Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 06:41

Darstellung angreifbarer Siedlungen

Moin zusammen,

es gibt ja 2 verschiedene Darstellungen von Siedlungen auf der Umgebungskarte, eine kleine und eine große hellere. Ich weiß jetzt nicht genau wodrin die beiden sich unterscheiden, aber ich dachte sie unterscheiden sich in Noobschutz und keinen Noobschutz, sprich die angreifbaren werden hervorgehoben. Das funktioniert aber nur in gut 90% der Fälle.

Bei Beutezügen über die Karte kann man sich also nicht darauf verlassen, sodass man manuell über jede einzelne kurz mit dem Cursor muss, analog zu dem Regler und den Monsterfeldern.

Hier ein Beispiel:

Die anderen 3 in diesem Gebiet werden ja nach meinem Verständnis korrekt hervorgehoben.

Falls die beiden Siedlungssymbole doch für etwas anderes besitmmt waren, bitte in den Vorschlags-Thread verschieben, denn es würde das Raubzügeln schon etwas angenehmer gestalten. Danke...

2

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 07:29

Zum einen handelt es sich um 3 Grafiken und zum anderen orientiert sich diese nach den Punkten des Spielers und den Punkten des höchsten Spielers.

Oberes Drittel -> große Siedlungsgrafik
Mittleres Drittel -> mittelgroße Siedlungsgrafik
Unteres Drittel -> kleine Siedlungsgrafik

Hervorheben wäre zwar schön und gut, aber etwas Arbeit sollte das raiden doch machen, immerhin kann man damit auch einen ordentlichen Gewinn erzielen.
The Conscience of a Hacker by Loyd "The Mentor" Blankenship
You build atomic bombs, you wage wars, you murder, cheat, and lie to us and try to make us believe it's for our own good, yet we're the criminals.

Yes, I am a criminal. My crime is that of curiosity. My crime is that of judging people by what they say and think, not what they look like.
My crime is that of outsmarting you, something that you will never forgive me for.

3

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 09:15

hmm, ich finde beim besten Willen keine 3. Grafik.
Aber ok, wenn es einen anderen Hintergrund hat, kann das hier ja geschlossen oder in den Vorschlags-Thread verschoben werden.
Nur lästige MouseOver-Suchereien erhöhen nicht unbedingt den Anspruch. Mit MJs kann man auch massig verdienen und da kann man sich die Monsterfelder ja auch hervorheben lassen. Klar funktioniert der Regler imo nicht so 100%ig, aber wärst du dagegen, um damit den Aufwand des Findens erhöhen zu können? Kann das Argument nicht nachvollziehen...

/edit: thx für die Antwort ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerLord« (15. Dezember 2011, 09:16)


4

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 09:32

Sind aber dennoch 3 Grafiken. :)
Klein:
Mittel:
Groß:

Außer das alle dann noch mehr schreien würden, weil es bei ihnen nicht die passenden Traum-MJs gibt, aber in einer Region 3 Stunden entfernt mal 4 davon sind? Nicht wirklich.
Hier darf man leider niemanden den kleinen Finger reichen, ansonsten wird einem der komplette Arm abgehackt wie immer wieder und aktuell bewiesen. Zufrieden ist man hier erst wenn man sich selbst die Felder zusammenklicken kann oder instant einen DH XY in die Datenbank eintragen. *snief*
The Conscience of a Hacker by Loyd "The Mentor" Blankenship
You build atomic bombs, you wage wars, you murder, cheat, and lie to us and try to make us believe it's for our own good, yet we're the criminals.

Yes, I am a criminal. My crime is that of curiosity. My crime is that of judging people by what they say and think, not what they look like.
My crime is that of outsmarting you, something that you will never forgive me for.

5

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 09:54

ok, überzeigt, es gibt 3 verschiedene^^ die ersten beiden kann man aber selbst hier nur bei sehr genauem Hingucken unterscheiden.

Ich kann jetzt nicht erkennen, ob deine Aussage pro oder contra Monsterregler war, aber es ist ja so oder so kein Wunschdenken meinerseits, sondern bereits instlalliert, wenn auch noch mit Macken.
Etwas ähnliches fürs Raiden wäre halt nice2have, nicht mehr nicht weniger. Ich persönlich finds halt lästig, über jedes MJ und jede Siedlung erstmal drüber fahren zu müssen, um zu schauen was es ist. Hervorhebungen sind ja bereits vorhanden, nur werden sie imo entweder anders gedeutet oder arbeiten nicht korrekt.
Klar, notorische Nörgler gibts immer, es bleibt dabei aber jedem selbst überlassen wie viel Gewischt man ihnen schenkt. Und ich moppere ja auch nicht, ich kann nur nicht erkennen, welchen Nutzen es haben sollte, wenn man sich mehr mit lästiger MouseOver-Sucherei beschäftigen muss als mit dem eigentlichen Spiel.

6

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 13:52

Die Größe zeigt nur an, ob sich der Spieler im ersten, zweiten oder letzten Drittel der Gesamtspielertoplist befindet, sonst nichts.