Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 4. September 2011, 20:40

LEGENDEN in der "Königsklasse"

…..endlich war es soweit……die FANFAREN hallten noch ein wenig nach…..die zuschauer waren MUCKsmäuschen-still, denn jeder wartete gespannt auf das erscheinen der ersten kämpfer der sog. „KÖNIGSKLASSE“

es waren viele, wenn auch längst nicht alle RITTER der angesehenen häuser erschienen, um sich diesem spektakel hinzugeben und an dem unvergleichlichen kräftemessen teilzunehmen…..auch wenn hier nicht mit echten waffen gekämpft wurde, so konnten diese kämpfe doch auch einen überblick über die wahre stärke der einzelnen teilnehmer bieten und zeigten, welcher herrscher es am besten verstand, die besten kämpfer auszubilden……u.a. nahmen die sterblichen UNSTERBLICHEN teil, VIER sehr starke FÄUSTE (halleluja), natürlich die fantastischen FOUR, der in den adelstand erhobene SIRNICO (seinerzeit bekannt als der legendäre „TORTENSCHLÄCHTER….ähm….-SCHLICHTER), die monarchie selbst nahm nach der rhetorisch formvollendeten eröffnungsrede auch teil, sowie treue UNTERGEBENE eben dieser monarchie, der ehrwürdige DUKE fand sich mit seinen anhängern auch ein, sowie der EINZIG WAHRE heldenhafte RITTER der MB und last but not least natürlich auch fanatische anhänger der TERRORIST´s (wobei hier bereits anzumerken ist, dass diese aufgrund plötzlich anfallender SICkness nicht lange durchhielten)

und dann kamen sie, die ersten KÄMPFER mit ihren TRUPPEN…..
alle kämpfe erfolgten unter dem tosenden applaus der zuschauer ….ein KAMPF nach dem anderen wurde ausgetragen und alle beteiligten wie auch die zuschauer hatten ihren spass an den spielen…..

….es zeichnete sich jedoch direkt am anfang sehr deutlich ab, dass die KÄMPFER des EINZIG WAHREN RITTERs die am besten ausgebildeten und stärksten KÄMPFER waren und der PARTNER des EINZIG WAHREN, der für seine KLEPTOmanische störung bekannt war, freute sich sehr über dieses schnelle voranschreiten im TURNIER
denn dieser PARTNER hatte aufgrund seiner KLEPTOmanie seine paläste und sonstigen gebäude prunkvoll ausbauen und seine ihm zur verfügung stehenden kämpfer bestens bezahlen können und war deshalb dermaßen vom sieg überzeugt, dass er bereits im geiste die GOLDSTÜCKE, die es zur belohnung für den TURNIERSIEG geben sollte, mit einem hämischen grinsen zählte……
und so lief er – sofern kein kampf für ihn anstand - über das turniergelände, hielt nach schönen frauen ausschau, machte hier und da halt und kümmert sich nicht besonders um das allgemeine kampfgeschehen……..
den EINZIG WAHREN beschlichen jedoch langsam einige zweifel, denn er sah das gebahren des KLEPTOmanen und konnte nur den kopf schütteln….wieso vergnügte er sich, statt sich anständig um seine truppe zu kümmern ??? er versuchte auf seinen PARTNER einzureden, jedoch blieb das ganze ohne erfolg, da dieser einfach ZU überzeugt war von seinen KÄMPFERN (schließlich bekamen alle ihren sold, auch wenn er dafür wieder stehlen gehen musste---- aber----sie BEKAMEN ihn……also würden seine männer auch schon das beste geben…so dachte er)

dann kam er….der große KAMPF, der gegner, an dem sich zeigen würde, wer in der welt von gallendor das ZEPTER in der hand hielt…….ein gegner, gegen den sich alles entscheiden würde…..ein gegner für den EINZIG WAHREN an dem er sich das erste mal wahrhaftig messen lassen musste…..der kampf gegen die selbsternannten BESTEN der BESTEN der BESTEN….
.
und es kam wie es kommen musste……..

der PARTNER des EINZIG WAHREN hatte es versäumt, die richtigen befehle zu geben und schon war es geschehen……der kampf ging verloren und die BESTEN der BESTEN der BESTEN schienen ihrem namen gerecht zu werden.......

der EINZIG WAHRE war schockiert, aber er übte sich in der kunst des „sich beherrschens“ und übte keine kritik aus und machte dem PARTNER auch keine vorwürfe…..

ABER…. der stachel saß tief…..der EINZIG WAHRE wusste doch, dass er die besten KÄMPFER hatte die GALLENDOR jemals gesehen hatte…..und nun sollten sie verlieren, nur weil sein PARTNER ein solches desinteresse zeigte???
NEIN, das durfte nicht sein……und motiviert durch diesen bösen stachel beriet sich der EINZIG WAHRE mit zwei weiteren ehrenhaften und starken RITTERN

und so kam es, dass der EINZIG WAHRE einen plan fasste……(denn schließlich kam jetzt ein nächster sehr schwerer KAMPF, der entscheiden würde, ob es eine REVANCHE gegen die BESTEN der BESTEN der BESTEN geben konnte…..
denn es ging nun gegen den starken, ehrwürdigen DUKE…..und das würde alles andere als einfach werden, das wusste er, der EINZIG WAHRE)

nachts, als ruhe in die turnierstätte eingekehrt war, schlich er sich ins zeltlager der KÄMPFER seines PARTNERS und redete lange und geduldig mit ihnen……er beredete einige taktiken mit ihnen und gab ihnen befehle, wie sie bei den nächsten anstehenden kämpfen stehen sollte und wie sie sich im kampf zu verhalten hätten…..die männer, endlich froh, eindeutige befehle und anweisungen erhalten zu haben, sicherten dem EINZIG WAHREN zu, sich genauso zu verhalten, wie er es mit ihnen besprochen hatte.

am tag des kampfes gegen den ehrwürdigen DUKE hielt es kaum einen der zuschauer auf den rängen, als die fanfaren zum start des kampfes bliesen……

und……..was kaum noch zu erwarten war……..durch die neuen befehle, die die KÄMPFER des PARTNERs erhalten hatten, geschah das, womit eigentlich keiner mehr gerechnet hatte….das TEAM des EINZIG WAHREN siegte !!!

die REVANCHE konnte stattfinden…….

durch einige weitere unterredungen mit den eigenen sowie den KÄMPFERN des PARTNERS konnte der EINZIG WAHRE es bewerkstelligen, dass sogar zwei KÄMPFE in folge gegen die BESTEN der BESTEN der BESTEN gewonnen werden konnten .......

und daher wird demnächst frohen mutes erklärt

LAD(Y)(ie)s and gentlemen…….the winner is………………….

KMFDM…………….kein mitleid mit der GESAMTHEIT ;)

(und die BESTEN der BESTEN der BESTEN überlegen gerade verzweifelt, welchen namen sie nun zukünftig verwenden sollten)

EPILOG:

das frühe ausscheiden der TERRORISTS in der KÖNIGSKLASSE bewegte einen fanatischen anhänger dieser gruppe dazu, sich als „KRÄMER“ am spiefeldrand zu betätigen und jedem der im turnier verbliebenen spieler seine „SÜLZEN“ anzubieten….
er hatte sich dazu entschieden, die frühe niederlage im turnier auf die leichte schulter zu nehmen und alles nur noch toll, wunderbar, fantastisch ultraspannend und wunderschön zu finden……….dies versuchte er nun jedem zu vermitteln, indem der jedem der es wollte und schmeckte (oder auch nicht), zur „beköstigung“ einer seiner SÜLZEN aufs auge zu drücken :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

und so lebten alle glücklich und zufrieden bis an ihr lebensende !!!!
OPPORTUNISMUS ist die Kunst, den Wind zu nutzen, den die ANDEREN machen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chouchou« (5. September 2011, 23:46)


2

Montag, 5. September 2011, 02:24

ja ja uns rusty zieht mal wieder alle durch den kakao, aber stellenweise sehr witzig...

Dukeman

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: MementoMori

Beruf: Bundmeister der MM

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 5. September 2011, 12:10

Ich find die Geschichte recht lustig geschrieben :) Gefällt mir vor allem besser, als frühere Rusty-Beiträge. ;)
~~~~~~~~~Dukeman~~~~~~~~~
~Bundmeister MementoMori~
~~~~~~~~~~~~|||~~~~~~~~~~~~


4

Montag, 5. September 2011, 20:41

Hehe sehr gelungen^^

Ich muss wohl dran arbeiten, dass ich irgendwann auch mal in so ner Geschichte auftauche :)

5

Mittwoch, 7. September 2011, 23:24

jajaja geschichte wird von siegern geschrieben

6

Mittwoch, 3. Juni 2015, 20:47

Hach das ich das noch erleben darf
Schöner text und auch noch erwähnt worden